Das Veilchen

Dichter und Komponisten haben das Veilchen zum Inhalt vieler Frühlingsgedichte oder -lieder gemacht. Der zarte, aber intensive Duft dieses zauberhaften Frühlingsboten wird von der Parfümindustrie sehr geschätzt. Jedoch von den Qualitäten des Veilchens als Heilpflanze ist den meisten Menschen nur wenig bekannt, obwohl es durch die Jahrhunderte hindurch immer wieder von Heilkundigen erwähnt wird.

 

Download: Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis (pdf)

Buchvorstellung

Das Wohlriechende Veilchen hat in der Geschichte, Symbolik und Heilkunde der Völker eine lange Tradition. Das zeigt sich vor allem an seiner Präsenz in Dichtung, Malerei und Musik. Eingebettet in einen poetischen Leitfaden aus Märchen, Gedichten und Liedtexten gibt die Autorin in dieser Publikation einen Überblick über die Inhaltsstoffe der Pflanze, die erfahrungsheilkundlichen Anwendungen und das Veilchen als Delikatesse. Das letzte Kapitel leitet über zur Bedeutung des jahreszeitlichen Rhythmus und dem Wert eines bewussten Lebens.
Ein Buch für heilkundlich Interessierte und Literaturfreunde zugleich!

ISBN: 978-3-938336-04-5
Preis: 5,90 €

Bezug: Buchhandel
 
Flexibler Einband, 21,0 x 14,8 x 0,4 (l x b x h in cm), 140 g