Das Tausendgüldenkraut

Der deutsche Name »Tausendgüldenkraut« wird volkstümlich vom wissenschaftlichen Gattungsnamen »Centaurium« hergeleitet (lat. centum = hundert, aurum = Gold - Gulden), wobei die Steigerung Tausend den hohen Wert als Heilpflanze unterstreicht. Die eigentlichen Namenswurzeln liegen jedoch in der Antike, denn die Pflanze wurde schon von griechischen Ärzten als Kentaurion bezeichnet.

„Tausendgüldenkraut Centaurium erythrea“

Download: Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis (pdf)

Im Jahr 2004 wurde das Tausendgüldenkraut von einer Jury des NHV Theophrastus zur Heilpflanze des Jahres gekürt. Ein kompetentes Autorenteam hat dies zum Anlass genommen, die wertvolle Heilpflanze in einer eigenen Publikation zu würdigen. Auf diese Weise soll das Wissen über das Tausendgüldenkraut einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.
Der Leser erhält Aufschluss über die verschiedenen volkstümlichen Namen und deren Herleitung. Den Bitterstoffen als Hauptbestandteil der Pflanze wird in einem gesonderten Kapitel stofflich-wissenschaftlich und auch hinsichtlich ihrer seelischen Bedeutung auf den Grund gegangen.
Neben dem eher nüchternen botanischen Portrait wird auch eine liebenswürdige Charakteristik nach der Signaturenlehre aufgezeigt.
Die chronologische Historie über die vielfältigen Anwendungsbereiche der Pflanze mit dem klangvollen Namen reicht von der griechischen Mythologie bis in die Neuzeit.
Als bester Basenspender unter den Kräutern gewinnt die Heilpflanze besondere Bedeutung.
Das in verschiedenen Arzneiformen verarbeitete Tausendgüldenkraut wird präzisiert in seinen unterschiedlichen Gewändern vorgestellt. Abgerundet wird das Kapitel mit Rezeptvorschlägen für die häusliche Herstellung von Kräuterschnaps oder Kräuterwein.
Am Schluss der Broschüre erfährt man alles über den Anbau, die Kultivierung bis hin zur Ernte der unter Naturschutz stehenden Pflanze.
Die originell und humorvoll illustrierte, 50 Seiten umfassende Publikation ist unterhaltsam zu lesen, nicht zuletzt auch durch die zu Wort gekommenen namhaften Dichter.

ISBN 3-938336-01-3
Preis: 4,90 €
Bezug: Buchhandel
 
Flexibler Einband, 21,0 x 14,8 x 0,4 (l x b x h in cm), 132 g