Salbei aus dem eigenen Garten

Der Anbau von Salbei im eigenen Garten bietet mehrere Möglichkeiten. Einmal als dekorative Pflanze in Steingärten oder Staudengruppen, zum anderen zum Zwecke der Teegewinnung oder als Küchenkraut. In jedem Fall braucht die Salbei einen sonnigen, warmen Boden, der eher steinig, durchlässig und kalkhaltig sein sollte.
 

mehr…

Geistliche, Kaiser und Gelehrte erweisen der Salbei ihre Referenz

Seit vielen tausend Jahren wissen Heilkräuterexperten aus aller Welt um die Heilkräfte der Salbeipflanze. An berühmten Persönlichkeiten, die mit Respekt und Anerkennung die Salbei als Kostbarkeit, göttliches Geschenk und außerordentliches Arzneimittel loben, mangelt es nicht.
 

mehr…

Salbei und ihre Anwendungsbereiche

Die Salbei zählt als Heilpflanze zu den wertvollsten Arzneimitteln aus der Natur. Aufgrund der  Vielzahl ihrer Inhaltstoffe reicht das Anwendungsspektrum der „Königin unter den Heilpflanzen“ von Akne über Nervenerkrankungen bis hin zur Zahnfleischentzündung.
 
Inhaltsverzeichnis
Bestellformular

Neue Forschungen bestätigen: Salbei ist ein guter „Radikalfänger“

Durch Stoffwechselprozesse bilden sich im Körper ständig sogenannte „Freie Radikale“. Ein Überschuss an freien Radikalen kann vielerlei Krankheiten auslösen. Der „Radikalfänger“ Salbei fängt und zerstört die gesundheitsgefährdenden Radikale.
 

mehr…

Salbei – Mutter aller Kräuter

Im europäischen Raum sind 36 Salbeiarten bekannt. Doch nur die Echte Salbei, die Salvia officinalis, hat eine herausragende Bedeutung in ihrer zentralen Stellung unter den Heilpflanzen erlangt.
 

mehr…

Salbei-Rezept: Eierkuchen mit Tomaten, Käse und Salbei

 

 

 

 

 

mehr…

Salbei-Rezept: Bruschetta

mehr…

Salbei-Rezept: Salbeimäuschen

 

mehr…

Salbei-Rezept: Salbeibowle

mehr…

Salbei-Rezept: Kalbsleber in Salbei mit Butter

mehr…