Datum   Titel
26.03.2013
 
 
Erkältungskrankheiten – natürlich vorbeugen und heilen
Dresdner Heilpraktikerschule, Dammweg 15, 01097, Dresden

Anfahrtsskizze

Uhrzeit: 18:00 bis 20:15 Uhr

Referent: Konrad Jungnickel, Heilpraktiker
Inhalt: Jeder kennt eine tropfende oder verstopfte Nase, Husten, Gliederschmerzen, Fieber. Wann jedoch ordnet man dies als „Erkältung“, „Grippaler Infekt“ oder „Grippe“ ein? Wie kann man sich mit natürlichen Mitteln vor Ansteckung schützen?
Der Referent beschreibt die wichtigsten Faktoren für eine Stärkung des Immunsystems und welche naturheilkundlichen Behandlungsverfahren und Heilmittel eingesetzt werden können. Empfehlungen für Teezubereitungen bei beginnendem Infekt runden den Vortrag ab.

Gemeinsame Veranstaltung des NHV Theophrastus mit der Volkshochschule Dresden (VHS-Kursnummer: 1 3F 6118)
Anmeldung ist erforderlich: Internet www.vhs-dresden.de, E-Mail: duert.graef@vhs-dresden.de, Tel. 0351/2544013, Fax 0351/2544025
Teilnehmergebühr 7,50 €

 
12.11.2012
 
 
Immer müde
Dresdner Heilpraktikerschule, Dammweg 15, 01097, Dresden

18.00 Uhr

Referentin: Andrea Bollmann, Heilpraktikerin

Abgeschlagenheit und permanente Müdigkeit sollten nicht als Bagatelle betrachtet werden. Wenn sich nach dem Nachtschlaf keine Erholung mehr einstellen will, muss nach den Ursachen geforscht werden. Wie vielfältig diese sein können - beispielsweise Apnoe, depressive Verstimmung oder Blutarmut - zeigt die Referentin anschaulich auf und gibt praktische Hinweise zur Wiedererlangung einer natürlichen Lebensfreude und -frische.


Gemeinsame Veranstaltung des NHV mit der Volkshochschule Dresden
Anmeldung ist erforderlich: über Internet www.vhs-dresden.de
E-Mail: duert.graef@vhs-dresden.de, Tel. 0351/2544013, Fax 0351/2544025
Teilnehmergebühr 6,00 €

 

 
25.10.2012
 
 
"Kranke Kinder - Einfache Hilfe mit Naturheilkunde"
Elbhangtreff, Alte Schule Niederpoyritz, Plantagenweg 3, 01326, Dresden

19.30 Uhr

Referentin: Andrea Bollmann, Heilpraktikerin

Verantwortungsbewusste Eltern streben immer häufiger eine naturheilkundliche Behandlung ihrer Kinder an. Doch was ist bei gesundheitlichen Störungen zu tun? Was kann die Naturheilkunde? Wo sind ihre Grenzen?
Die erfahrene Therapeutin zeigt anhand praxisbezogener Beispiele, an welchen Stellen Hausmittel, Pflanzenmedizin, Homöopathie und Schüßlersalze sinnvoll bei Kindern anwendbar sind.

 
10.09.2012
 
 
Erkältungskrankheiten - natürlich vorbeugen und heilen
Dresdner Heilpraktikerschule, Dammweg 15, 01097, Dresden

18.00 Uhr

Referent: Konrad Jungnickel, Heilpraktiker

Jeder kennt eine tropfende oder verstopfte Nase, Husten, Gliederschmerzen, Fieber. Wann jedoch ordnet man dies als „Erkältung“, „Grippaler Infekt“ oder „Grippe“ ein? Wie kann man sich mit natürlichen Mitteln vor Ansteckung schützen?
Der Referent beschreibt die wichtigsten Faktoren für eine Stärkung des Immunsystems und welche naturheilkundlichen Behandlungsverfahren und Heilmittel eingesetzt werden können. Empfehlungen für Teezubereitungen bei beginnendem Infekt runden den Vortrag ab.

Gemeinsame Veranstaltung des NHV mit der Volkshochschule Dresden
Anmeldung ist erforderlich: über Internet www.vhs-dresden.de
E-Mail: duert.graef@vhs-dresden.de, Tel. 0351/2544013, Fax 0351/2544025
Teilnehmergebühr 6,00

 
23.11.2011
 
 
Treffen Sie den Nerv der Zeit
Naturheilpraxis Christina Schäfer, Niebuhrstr. 69, 10629, Berlin Charlottenburg
 
Referent: Stephan Günther, Heilpraktiker
 
Verlieren Sie auch ab und an die Nerven? 
Erfahren Sie in diesem Vortrag interessante Hintergründe und gewinnen Sie neue Einsichten über Ihre Nerven und deren Bedeutung.
Haben Sie sich auch schon gefragt, warum gerade heutzutage die Sucht nach dem extremen Nervenkitzel wächst?
Lernen Sie den Unterschied zwischen „empfindsam“ und „empfindlich“ kennen und wie diese Begriffe mit Ihrem Nervenkostüm zusammen hängen.
Wollten Sie immer schon einmal wissen, warum Hektik, Stress und ungesunde Ernährung besonders Ihren Nerven schaden?
Lassen Sie sich in diesem Vortrag über Zusammenhänge informieren und praktische Tipps für den Alltag geben, die Sie gesund erhalten!
 
27.10.2011
 
 
Erkältungskrankheiten - natürlich vorbeugen
Elbhangtreff, Alte Schule Niederpoyritz, Plantagenweg 3, 01326, Dresden
 
 
Jeder kennt eine tropfende oder verstopfte Nase, Husten, Gliederschmerzen, Fieber. Wann jedoch ordnet man dies als „Erkältung“, „Grippaler Infekt“ oder „Grippe“ ein? Wie kann man sich mit natürlichen Mitteln vor Ansteckung schützen? Der Referent beschreibt die wichtigsten Faktoren für eine Stärkung des Immunsystems und welche naturheilkundlichen Behandlungsverfahren und Heilmittel eingesetzt werden können. Empfehlungen für Teezubereitungen bei beginnendem Infekt runden den Vortrag ab.
 
13.05.2011 -
17.05.2011
  Fasten und Schweigen
Heimbildungsstätte der Caritas Bad Saarow e.V., Karl-Marx-Damm 59, 15526, Bad Saarow

Kursleiterin: Heilpraktikerin Antje Jungfer 

Anmeldung: Naturheilpraxis Antje Jungfer, Ansbacher Str. 70, 10777 Berlin, Tel./Fax: 030/214 02 60 oder E-Mail:  antjejungfer@yahoo.de

Nähere Informationen (z.B. Kosten, Ablaufplan, erforderliche Ausrüstung) und eine Einladung bekommen Interessenten auf Nachfrage zugeschickt.

Anfahrtsskizze

Damit Körper und Seele in Harmonie miteinander ihre täglichen Aufgaben bewältigen können, ist es angebracht, die Warnungen des Körpers ernst zu nehmen und ab und zu „Hausputz“ zu halten. Die Bedeutung des Fastens liegt nicht nur in der Reinigung des Körpers, Fasten kann auch „Schlacken“ in unserer Seele auflösen und unseren Geist erhellen. Nicht zufällig haben sämtliche großen Religionsstifter das Fasten als Bewusstwerden empfunden und empfohlen.

In dem Seminar wird dieser Prozess durch das Schweigen, durch das In-sich-Gehen und das Sich-Besinnen intensiviert. Durch tägliche ausführliche Qi-Gong-Übungen werden die körperlichen Stoffwechselprozesse unterstützt und ermöglichen den Teilnehmern, in ihr energetisches Gleichgewicht zu gelangen.

 
04.11.2010
 
 
Pflege daheim – praktische Tipps von A(Aufstehen) bis Z(Zubettgehen)
LiBeZem - Lichtenberger Begegnungszentrum, Rhinstr. 9, 10315, Berlin

Referentin: Andrea Harlaß, Fachkrankenschwester für Anästhesie- und Intensivtherapie

Zum Pflegefall werden – unvorstellbar! Wenn es dann doch passiert und man hat den Rückhalt einer starken Familie, die die Pflege übernimmt, ist das fast so wie ein kleines Wunder. In diesem Vortrag geht es u.a. um die körperliche und seelische Entlastung des Pflegenden, die Vorbeugung von Komplikationen und es werden pflegerische Handgriffe praktisch demonstriert.

Anmeldung ist auf Grund der begrenzten Sitzplatzanzahl in der Central-Apotheke (Tel. 030/5251461) erforderlich.

Anfahrtsskizze

 
08.08.2010
 
 
Sommerfest im Botanischen Garten Dresden

Sonntag, 08.08.2010, 11.00 Uhr - 18.00 Uhr

Andrea Harlaß, Fachfrau für Kinderernährung, präsentiert Heilpflanzen des Jahres für Familien mit Kindern an einem Stand des NHV Theophrastus.

Botanischer Garten der TU Dresden
Stübelallee 2
01307 Dresden

 
03.03.2010
 
 
Exot mit besonderer Wirkung

Botanischer Garten Chemnitz Vortrag zur Heilpflanze des Jahres 2010 – Gewürznelke

Heilpraktikerin Anke Herrmann gibt einen Einblick in die Geschichte des seit Jahrhunderten geschätzten Gewürzes. Anhand seiner charakteristischen Eigenschaften erklärt sie Anwendungen in der Heilkunde.

Botanischer Garten Chemnitz
Hauptgebäude
Leipziger Str. 147
09114 Chemnitz

Referentin: Anke Herrmann, Heilpraktikerin

 
05.11.2009
 
 
Pflege daheim – praktische Tipps von A(Aufstehen) bis Z(Zubettgehen)

Referentin: Andrea Harlaß, Fachkrankenschwester für Anästhesie- und Intensivtherapie

Anfahrtsskizze

 
21.01.2008
 
 
Lavendel - ein duftvoller Ausgleich

Der Echte Lavendel (Lavandula angustifolia) war Mittelpunkt eines öffentlichen Vortrages, der am 21.01.2008 im Botanischen Garten in Chemnitz stattfand. Spannend begann Birgit Günther, Heilpraktikerin aus Berlin, den Vortrag mit einer gedanklichen Entführung der Zuhörer nach Südfrankreich zur Zeit der großen Pestepidemien.

mehr…

 
28.07.2007
 
 
„Schau an der schönen Gärten Zier…“ – Paul Gerhard auf der Bundesgartenschau 07

Angeregt durch das Preisausschreiben des NHV Theophrastus, auf der BUGA Heilpflanzen zu fotografieren, fand sich ein Trüppchen Vereinsmitglieder am 28. Juli 2007 in Gera und Ronneburg zusammen. Dort konnte man neben der Motivsuche außerdem ein Feuerwerk an Blumenfarben und Pflanzendüften genießen und – als willkommene Pause für die strapazierten Füße – dem Vortrag unseres Vereinsmitgliedes Jörg Straßburger über Paul Gerhardt lauschen.

mehr…

 
01.05.2007
 
 
Rückblick: Fasten und Schweigen

Eine glückliche und sinnvolle Disposition – da die Wohlgerüche aus Küche und Speisesaal die Fastenden nicht in Versuchung bringen konnten. Beeindruckend für alle war die Erfahrung, dass auch eine Mahlzeit, die hauptsächlich nur aus verschiedenen Tees oder Gemüsebrühe besteht, großen Genuss bereiten kann.

mehr…

 
15.01.2007
 
 
Veilchen als „Heilpflanze des Jahres“ im Botanischen Garten Chemnitz vorgestellt

Das Duftveilchen (Viola odorata) war Mittelpunkt eines öffentlichen Vortrages, der am 15.01.2007 um 19.00 Uhr im Botanischen Garten in Chemnitz stattfand. Die von dem Naturheilverein NHV Theophrastus zur „Heilpflanze des Jahres 2007“ gekürte Pflanze wurde von Herrn Andre Zweinig, Heilpraktiker aus Tharandt, vor allem aus Sicht der medizinischen Bedeutung beleuchtet.

mehr…