Salbeiblüte: Neue Inhaltsstoffe entdeckt

Rund um die Heilpflanze des Jahres 2003 – die Salbei – gibt es interessante Neuigkeiten.
 
 
Rund um die Heilpflanze des Jahres 2003 – die Salbei – gibt es interessante Neuigkeiten. So konnte Dr. Sebastian Gericke in seiner Dissertation „Chemische, technologische und pharmakologische Charakterisierung des Blütenharzes aus Salvia officinalis L.“ bisher für die Gattung Salvia noch nicht bekannte Substanzen nachweisen: 
Tri-p-coumaroylspermidin in der Blüte 
weitere Substanzen bei Verarbeitung
Untersuchungen zeigten  zudem eine hohe antibakterielle Aktivität sowie antivirale Effekte des Salbeiblütenharzes. Weitere Details dazu wurden in der „Zeitschrift für Arznei- und Gewürzpflanzen“ (2/2021)  veröffentlicht. 
In der gleichen Ausgabe gibt der Artikel „Echter Salbei (Salvia officinalis L.)“ von Christian Röhricht einen interessanten Überblick zu Geschichte, Verwendung und Botanik der Pflanze.
 
Maria Vogel, Dipl.-Ing. (FH) Pharmazie
NHV Theophrastus, September 2022