Liebe Leserinnen, liebe Leser,

herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz unseres Vereins!

Bereits unser Namensgeber, der Arzt – Philippus Theophrastus Aureolus Bombast von Hohenheim – wusste und kämpfte um die Bedeutung der Heilkraft der Natur. Benannt nach dem berühmten Botaniker der Antike Theophrastos wurde er schon als Kind mit der Kraft der Heilpflanzen vertraut und widmete sich Zeit seines Lebens  einer naturgemäßen Heilweise. Diese umfasst jedoch in seiner Sichtweise nicht nur den Aspekt der Kräfte der Pflanzen, sondern stellt ein Zusammenwirken von Alchemie, Astronomie, Tugend und Philosophie in Einklang mit der göttlichen Ordnung dar. Als prägende Persönlichkeit der Medizin legte er so bereits im 16. Jahrhundert die geistigen Wurzeln der heutigen Naturheilkunde. 

Dieses Gedankengut will der NHV Theophrastus in der Bevölkerung verbreiten und zum festen Bestandteil im Denken und Empfinden der Menschen werden lassen. In diesem Sinne hat es sich unser Verein zur Aufgabe gemacht, die Zusammenarbeit von Naturheilkunde und Schulmedizin zum Wohle der Bevölkerung und deren Gesundheit zu fördern. Auf Basis des geistigen Erbes des Theophrastus wollen wir den Wissensstand auf dem Gebiet der naturheilkundlichen Arzneimittel verbessern und setzen uns im Besonderen für eine ganzheitliche Aufklärung der Bevölkerung zum Wohle der Gesundheit ein.

Die Internetseite des Vereins gibt Ihnen die Möglichkeit sich in die Thematik einzuarbeiten, stellt Ihnen Informationen zu unseren laufenden und abgeschlossenen Projekten zur Verfügung und ermöglicht Ihnen einen Einblick in die Publikationen unseres Vereins. Für Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an unser Organisationsbüro. 

Ich danke Ihnen im Namen des gesamten Vereins herzlich für Ihr Interesse.


Ihr Prof. Dr. Christian Güldner
Erster Vorsitzender