Broschüre Anis

Schon seit dem 16. Jh. v. Chr. sind die wertvollen Eigenschaften von Anis bekannt. Seine verdauungsfördernde Wirkung steckt nicht nur im Ouzo oder in Teemischungen, sie kommt auch als Gewürz in herzhaften oder süßen Speisen zur Geltung. Was Anis alles noch kann, lesen Sie in dieser Broschüre.
Autorin: Anke Herrmann
16 Seiten

21,0 x 14,7 x 0,1 (l x b x h in cm), 43 g
 
Download als .pdf

 

Anis - ein Familienmitglied der Doldenblütler

Der Anis – mit botanischem Namen Pimpinella anisum – ist die „Heilpflanze des Jahres 2014“. Gekürt wurde sie vom NHV Theophrastus, der mit dieser Wahl interessierte Menschen auf eine der ältesten Gewürz- und Heilpflanzen aufmerksam machen möchte.
 
Download Artikel
Download als Exkurs (.pdf)

mehr…

Anis (Pimpinella anisum)

Anis, Fenchel, Kümmel – jede Schwangere und junge Mutter kennt sie aus Schwangerschafts- und Stilltees. Sie beruhigen den Verdauungsapparat, regen den Stoffwechsel an und lassen die Milch fließen. Sogar Babys Bäuchlein wird ruhiger.

Download Artikel
Download Artikel (pdf)

mehr…

2014 – Das Jahr des Anises

Wissenschaftliche Studien zu Anis (Pimpinella anisum), der Heilpflanze des Jahres 2014

 
Download Artikel
Download Artikel (pdf)
 

mehr…