Ringelblume (Calendula officinalis)

Die Jury des NHV Theophrastus hat für den Verein die Ringelblume zur Heilpflanze des Jahres 2009 gekürt. Sie ist die leuchtendste Vertreterin der großen Gruppe der Korbblütler (Asteraceen), die in unseren Breiten artenreichste Pflanzenfamilie.
 

mehr…

Broschüre Ringelblume

Ihr Einsatz als Hautheilmittel hat eine lange Tradition und ist durch viele wissenschaftliche Untersuchungen bestätigt. Aber auch bei Magen-Darm-Störungen oder Gallebeschwerden wird sie eingesetzt. Sie ist allein durch ihre warme orange Farbe in der Lage,  stimmungsaufhellend auf den Betrachter zu wirken. 
Verfasserin: Anke Herrmann
16 Seiten
Broschüre, 21,0 x 14,7 x 0,1 (l x b x h in cm), 38 g
 
Download als .pdf

Ringelblume – Symbol für Lebenskraft

Die kraftvolle, sonnige Ausstrahlung und ihre große therapeutische Anwendungsbreite machen die Ringelblume zu einer der beliebtesten Heilpflanzen. Ihr Einsatz als Hautheilmittel hat eine lange Tradition und ist durch viele wissenschaftliche Untersuchungen bestätigt.

mehr…



 

Calendula officinalis - Inhaltsstoffe und pharmakologische Untersuchungen

Die Jury des NHV Theophrastus hat für den Verein die RINGELBLUME (CALENDULA OFFICINALIS L.) zur HEILPFLANZE DES JAHRES 2009 gekürt.
Die Ringelblume erlangte in den vergangenen zwei Dezennien in der Humanmedizin zunehmend an Bedeutung, insbesondere im Rahmen der Selbstmedikation. Darüber hinaus wird die Pflanze in der Kosmetik und Tiermedizin benutzt.
Vorrangig wird die Blüte verwertet, und zwar für die Herstellung von Tinkturen, Extrakten, Salben und öligen Zubereitungen sowie für die Bereitung von Teeaufgüssen.

mehr…

Ringelblumen-Rezept: Ringelblumensalat mit Curry-Eiern

 

mehr…